Arbeitsrecht im Insolvenzverfahren » Burghardt · Ernst · Bagh Rechtsanwälte
15861
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15861,page-child,parent-pageid-15138,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-child-theme-ver-16.0.0,qode-theme-ver-16.8,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive
 

Arbeitsrecht im Insolvenzverfahren

Gleiches Recht bei veränderten Rahmenbedingungen

Die Regelungen des Insolvenzrechts ergänzen das geltende Arbeitsrecht im Insolvenzverfahren. Als Spezialisten für Insolvenzrecht gehört das Arbeitsrecht im Insolvenzverfahren – in allen Stadien – zu den Tätigkeitsschwerpunkten der Kanzlei Burghardt-Ernst-Bagh. Daher berät und vertritt die Kanzlei alle Mandate, die das Arbeitsrecht im Insolvenzverfahren berühren.

Fragestellungen, die besonders häufig im Rahmen einer Insolvenz auftreten sind:

Kündigungsfristen

Allgemeiner und besonderer Kündigungsschutz

Kündigungserleichterungen in der Insolvenz

Interessenausgleich in der Insolvenz

Arbeitsrecht im vorläufigen Insolvenzverfahren

Arbeitsrecht im Rahmen der Eigenverwaltung

Arbeitsrecht im Schutzschirmverfahren

Vertretung in arbeitsgerichtlichen Verfahren