Arbeitsrecht im Insolvenzverfahren » Burghardt · Ernst · Bagh Rechtsanwälte
15861
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15861,page-child,parent-pageid-15138,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-child-theme-ver-16.0.0,qode-theme-ver-16.8,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive
 

Arbeitsrecht im Insolvenzverfahren

Gleiches Recht bei veränderten Rahmenbedingungen

Die Regelungen des Insolvenzrechts ergänzen das geltende Arbeitsrecht im Insolvenzverfahren. Als Spezialisten für Insolvenzrecht gehört das Arbeitsrecht im Insolvenzverfahren – in allen Stadien – zu den Tätigkeitsschwerpunkten der Kanzlei Burghardt-Ernst-Bagh. Daher berät und vertritt die Kanzlei alle Mandate, die das Arbeitsrecht im Insolvenzverfahren berühren.

Fragestellungen, die besonders häufig im Rahmen einer Insolvenz auftreten sind:

Kündigungsfristen

Allgemeiner und besonderer Kündigungsschutz

Kündigungserleichterungen in der Insolvenz

Interessenausgleich in der Insolvenz

Arbeitsrecht im vorläufigen Insolvenzverfahren

Arbeitsrecht im Rahmen der Eigenverwaltung

Arbeitsrecht im Schutzschirmverfahren

Vertretung in arbeitsgerichtlichen Verfahren

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück