Burghardt · Ernst · Bagh Rechtsanwälte | Historie
15022
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15022,page-child,parent-pageid-15024,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-child-theme-ver-16.0.0,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive
 

Historie

ERFAHRUNG UND KOMPETENZ

Für komplexe Herausforderungen

Das Leistungsangebot der Kanzlei Burghardt-Ernst-Bagh steht auf dem soliden Fundament langjähriger Fachkenntnis und Erfahrung in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts.

  • 1985

    • Konkursverwaltung

  • 1991

    • Steuerberatung

  • 1993

    • Wirtschaftsprüfung

  • 1999

    • Unternehmensberatung
    • Sanierungsberatung
    • Insolvenzverwaltung
    • Insolvenzplanverfahren nach neuer InsO

  • 2012

    • Sanierung und Restrukturierung
    • Schutzschirmverfahren
    • Sachwalter im Insolvenzverfahren

Die Kanzlei Burghardt-Ernst-Bagh wird 2014 von Hans-Peter Burghardt, Hans-Achim Ernst und Thomas Bagh gegründet. Die Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter gliedern mit diesem Schritt ihren Tätigkeitsschwerpunkt in eine eigene Kanzlei aus, unabhängig von der vormaligen Partnerschaft mit LTS.

Bei LTS entwickelte sich der Bereich Insolvenzverwaltung ab dem Jahr 2001, als Hans-Peter Burghardt als Partner eintrat und seinen Tätigkeitsschwerpunkt in die Kanzlei einbrachte. Gemeinsam mit Hans-Achim Ernst, der seit dem Jahr 2001 eigene Insolvenzverfahren abwickelt, und Thomas Bagh, der zunächst als Assistent arbeitete und seit 2006 selbst zum Insolvenzverwalter bestellt wird, baute Hans-Peter Burghardt die Insolvenzverwaltung zu einer eigenständigen Abteilung mit über 20 Beschäftigten aus.

Im Team von Burghardt-Ernst-Bagh sind sieben Rechtsanwälte und dreizehn Mitarbeiter aktiv.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück