Beratung » Burghardt · Ernst · Bagh Rechtsanwälte · Herford
15136
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15136,page-parent,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-child-theme-ver-16.0.0,qode-theme-ver-16.8,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive
 

Beratung

Insolvenzplan und Eigenverwaltung

Das Insolvenzrecht nach ESUG schafft neue Voraussetzungen für eine Sanierung im gerichtlich überwachten Verfahren. Für Unternehmen entsteht mehr Entscheidungssicherheit, gleichzeitig fordert die Eigenverwaltung die ausführliche Auseinandersetzung mit den Ursachen einer Krise und den Perspektiven des Unternehmens.

Schutzschirmverfahren

Beim Schutzschirmverfahren liegt der Schwerpunkt auf der Entwicklung eines Sanierungskonzepts. Unter Aufsicht des vorläufigen Sachwalters entwickelt das Unternehmen frei von Vollstreckungsmaßnahmen einen belastbaren Insolvenzplan, der das Insolvenzgericht, die Gläubiger und weitere Stakeholder überzeugt.

Übertragende Sanierung

Im Insolvenzverfahren kommt der übertragenden Sanierung hohe Bedeutung zu. Für Unternehmensbereiche mit positiver Fortführungsprognose eröffnet sie dem Insolvenzverwalter die Möglichkeit, Unternehmenswerte und Arbeitsplätze zu erhalten und zukunftsfähige Bereiche zu verkaufen oder in einem neuen Unternehmen weiterzuführen. …

Betriebswirtschaftliche Beratung

Belastbare Zahlen und schnelle, zuverlässige Informationen aus allen Unternehmensbereichen sind in der Sanierung und Restrukturierung besonders wichtig. Dabei bilden die Unternehmensinformationen aus der laufenden Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung die Grundlage für die differenzierte Analyse der Spezialisten. …